Neujahrsempfang des Ev. Kirchenkreises Unna

„Dahinter kommen wir nicht zurück…“ - Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht-Herausforderung und Chance.
Mi, 1.2.2023 12:30-15:30 Uhr
Ort
Haus der Kirche Unna
Mozartstr. 18-20
59423 Unna
RollstuhlgeeignetBehindertenparkplatz
Bild des Veranstaltungsortes
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
In der Schule begegnen sich Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen. Im Religionsunterricht und im Fach praktische Philosophie kommen Lehrkräfte und Schüler*innen über die großen Fragen, wie „Was schenkt Hoffnung?“, „Was macht ein gutes Leben aus?“, „Worauf kann ich mich verlassen?“, ins Gespräch. Die vielfältigen, unterschiedlichen Perspektiven ermöglichen Lernen im Dialog. Welche Chancen und Herausforderungen bieten interreligiöse Lernprozesse im Schulalltag?
Nach der „Corona-Pause“ lädt der Superintendent und das Schulreferat wieder in Präsenz zum Neujahrsempfang ein.
Als Referentin konnten wir Ursula August, Dozentin am Pädagogischen Institut der EKvW mit den Schwerpunkten „Interreligiöses Lernen“ und „Friedensbildung“, gewinnen.
Neben Vortrag und Aussprache bietet der Neujahrsempfang wieder die Gelegenheit zum persönlichen Treffen, vielfältigen Austausch und gemeinsamen Essen.
ReferentIn:
Ursula August, Dozentin Pädagogisches Institut Villigst
Leitung:
Katja Saamer
Zielgruppe
Schulleitungen und Religionslehrer*innen an den Schulen im Kirchenkreis Unna
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Schulreferat
Schulreferat im Kirchenkreis Unna
Mozartstraße 18-20
59423 Unna
un-kk-mediothek@ekvw.de
https://www.evangelisch-in-unna.de/arbeitsbereiche/schulreferat/
Tel: 02303/288-141
[2349]