Wirtschaft und Menschenreche

Studientag zum Nationalen Aktionsplan
Di, 20.3.2018 11-16:30 Uhr
Ort
Gemeindehaus Ev.-St-Marien-Kirchengemeinde Dortmund
Kleppingstraße 5
44135 Dortmund
Es gibt keine Parkplätze direkt am Gemeindehaus. Das Parkplatz am Stadthaus, Ecke Südwall / Kleppingstraße, das Fina-Parkhaus und die Tiefgarage „Stadtgarten“ bieten sich hier an. Der Fußweg von dort beträgt jeweils 5-7 Min.
Beschreibung
Studientag zum Nationalen Aktionsplan
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
Einen Studientag zum Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte bieten die Evangelische Akademie Villigst, die Vereinte Evangelische Mission und das Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Verantwortung in der Evangelischen Kirche von Westfalen an.
Während der Veranstaltung soll analysiert werden, wie Menschenrechte in den Unternehmen verschiedener Länder umgesetzt werden. So wird eine Vertreterin des European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) in ihrem Vortrag darlegen, welche Erfahrungen das ECCHR mit transnationalen Menschenrechtsklagen gemacht hat und Handlungsempfehlungen für die Politik vorstellen. Der Studientag beginnt um 11 Uhr.
Die Teilnahme kostet 20 Euro (inklusive Mittagessen).
Anmeldung bis Donnerstag, 15. März, bei:
Gabriele Huckenbeck, Telefon: 02304 755-324 oder über die o. g. Internetadresse, bzw. E-Mail.
Empfohlen für:
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Kirchenkreis Dortmund
Evangelische Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
Jägerstraße 5
44145 Dortmund
presse@ekkdo.de
http://www.ev-kirche-dortmund.de