Ferienkurs: So gehe ich wieder gern in die Schule! (1963201)

Mo, 15.7.2019 10 Uhr - Sa, 20.7.2019 17 Uhr
Kurzbeschreibung
Als Entspannungspädagog*in in der Schule tätig werden.
Reihe:
Ausbildung Entspannungspädagogik
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Entscheidend für den Lernerfolg ist der Wechsel von Anspannungs- und Entspannungsphasen. Lehrkräfte spüren, wann ihre Schüler*innen unruhig und unkonzentriert werden. Zudem haben es Lehrer*innen vermehrt mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Wahrnehmungsstörungen wie AD(H)S zu tun. Oft fehlt es am Instrumentarium, um in solchen Situationen Entspannungsphasen professionell anleiten zu können.
Bei der angebotenen Ausbildung erarbeiteten Sie sich theoretisches Grundwissen aus der Stressforschung sowie Grundlagen in den beiden Entspannungsmethoden Autogenes Training (AT) und Progressive Muskel Relaxation (PMR). Durch intensive Selbstreflexion und Erlernen der Methoden entwickeln Sie einen persönlichen Entspannungsstil und die Kompetenz zur Weitervermittlung.
Nach erfolgreicher Teilnahme an der Weiterbildung erhalten Sie eine Zertifizierung zur/m "Entspannungspädagog*in inkl. Seminarleiterschein in AT und PMR": Damit können Sie z.B. Gesundheitskurse anbieten oder Entspannungseinheiten in ihrem unterrichtlichen Umfeld einbinden. Die Zusammenarbeit mit Krankenkassen im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements ist möglich.
Tagungsleitung
Marco Sorg, Hans Joachim Beutler
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 1963201
Teilnahmebeitrag: 800,00 EUR
Tagungssekretariat: Ulrike Wilking, Tel.: 02304 755 262

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht, Anmeldung nur auf Warteliste!
Veranstaltungsort
Katholische Akademie Schwerte
Bergerhofweg 24
58239 Schwerte
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 2304 755 160