Tempel und Tamilen: Hinduismus in Deutschland Ein Besuch im Hindutempel in Essen (mit Einführung)

Fr, 9.2.2018 16-20 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Inhalte der Veranstaltung
60.000 Menschen flohen seit Ende der 1970er Jahre vor dem Bürgerkrieg in Sri Lanka nach Deutschland. Ungefähr 45.000 von ihnen sind tamilische Hindus. Sie haben hier in Deutschland über vierzig reich geschmückte Tempel errichtet.

In diesem Kurs besuchen wir in der Essener Innenstadt den Tempel zu Ehren des Heldengottes Murugan. Er ist Kultstätte für die im Umkreis lebenden Hindus.

Die Referentin, Frau Sandhya Küsters, ist Religionswissenschaftlerin und Ethnologin. Sie hat die religiöse Situation der Hindus hier in Deutschland erforscht und sehr gute Kontakte zu der Priesterfamilie in Essen. Sie gibt uns an diesem Nachmittag einen Einblick in die Vielfalt religiöser Vorstellungen im Hinduismus und führt uns in die Lebenswelt deutscher Hindus ein. Anschließend besuchen wir den Murugan-Tempel und nehmen an einer Puja (Feier zur Götterverehrung) teil. Danach sind wir zum Imbiss im Tempel und zum Gespräch mit der Priesterfamilie eingeladen.

Eine Kooperation mit dem Ev. Bildungswerk Essen.

Leitung: Dr. Sandhya Küsters (Religionswissenschaftlerin), Dr. Maren Großbröhmer (Studienleiterin EBW)

Fr 09.02.2018
16.00 - ca. 20.00 Uhr

Sri Valli Devasena Sametha Siva Subramani Tempel
Klosterstraße 49
45139 Essen

24,00 € (Kursgebühr, inkl. Abendimbiss im Tempel)

Ansprechpartnerinnen:
Dr. Maren Großbröhmer
Rike Michel
0231/5409-15

Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
Sri Valli Devasena Sametha Siva Subramani Tempel
Klosterstraße 49
D-45139 Essen

Preis: 24.- €

Zielgruppe/n: Allgemein an Weiterbildung Interessierte, Andere Adressatengruppen, Ehrenamtliche Tätige (zivilges. Engagement)

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter_in:
Frau Dr. Maren Großbröhmer
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de