Transaktionsanalyse in Schule (1863051)

Di, 13.2.2018 9:30-16 Uhr
Kurzbeschreibung
Modelle der systemischen TA nutzen
Reihe:
Pädagogischer Tag
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Dieser Fortbildungstag ist konzipiert für Menschen, die das Feld Schule und ihr eigenes Handeln in diesem System besser verstehen wollen. Ziel ist es, dass die Teilnehmer*innen einige Basismodelle der systemischen Transaktionsanalyse (TA) für sich und ihre Arbeit im Sinne von "Landkarten" selbstständig nutzen und komplexe Problemsituationen in der Schule neu verstehen können. Durch das Neu-Verstehen kann Entlastung und professionelle Weiterentwicklung angestoßen werden. Die Transaktionsanalyse ist ein fundiertes Konzept der humanistischen Psychologie. Sie beleuchtet menschliches Handeln auf allen Ebenen: der persönlichen Ebene, der Beziehungsebene und der Systemebene - und ist dadurch sehr geeignet, Situationen in der Schule zu analysieren, verständlich zu machen und neues Handeln zu ermöglichen. Die verschiedenen Modelle der TA sind einfach zu verstehen, aber tiefgründig und sehr erhellend.
Vorgehensweise: Es werden mehrere Modelle aus der TA erarbeitet und auf die konkreten Fälle und Fragen der Teilnehmer*innen bezogen. Es wird praktisch gearbeitet, d.h. die Modelle der TA werden aktiv und bewegungsorientiert erkundet, so dass viele Lernkanäle genutzt werden.
Vorkenntnisse sind weder erforderlich noch hinderlich. Handouts zu den Modellen werden zur Verfügung gestellt.

Zielgruppen: Lehrerinnen und Lehrer mit Unterricht in der Primarstufe; Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 1; Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 2; Lehrerinnen und Lehrer an Förderschulen; Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs


Veranstaltungsort:
Praxis für Supervision und Weiterbildung Gerlinde Ziemendorff
Wilhelmweg 25
32756 Detmold
Tagungsleitung
Gerlinde Ziemendorff
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 1863051
Teilnahmebeitrag: 70,00 EUR
Tagungssekretariat: Ulrike Wilking, Tel.: +49 2304 755 262
Veranstaltungsort
s. Tagungsbeschreibung
- -
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 2304 755 160