Supervision zur persönlichen Entlastung im Schulalltag (1/6) (1863121)

Di, 27.2.2018 15-18 Uhr
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
In der Supervision können Sie Ressourcen entdecken, die eine liebevolle Zuwendung zu sich selbst ermöglichen, um den Anforderungen des Schulalltags zu begegnen.

Es eröffnet / eröffnen sich …
… ein Raum zum Luft holen und zur Verlangsamung statt der Hektik des Alltags
… ein Raum zur ungestörten Reflexion statt der gewohnten "Tür- und Angel"-Gespräche
… ein Raum für eine andere Sicht auf das, was nicht gelingt, statt des ständigen Karussells im Kopf
… Achtsamkeitsübungen für die Zuwendung zu sich selbst statt Außenorientierung
Sie nutzen die Kompetenz der vertrauten Kleingruppe und tragen dazu bei, die Erfahrungen des Schulalltags positiv zu verarbeiten.

Sechs Sitzungen à 180 Minuten.


Zielgruppen: Lehrerinnen und Lehrer mit Unterricht in der Primarstufe; Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 1; Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 2; Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs; Gemeindepädagogik


Veranstaltungsort:
Regina Lukianto Supervisorin DGSv
Waldweg 8
58708 Menden
Tagungsleitung
Regina Lukianto
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 1863121
Tagungssekretariat: Ulrike Wilking, Tel.: +49 2304 755 262
Veranstaltungsort
s. Tagungsbeschreibung
- -
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 2304 755 160