Unterricht digital vorbereiten und durchführen (1867031)

Di, 6.3.2018 15 Uhr - Mi, 7.3.2018 16 Uhr
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Die Welt, in der wir leben, ist digital und die Schule wird immer digitaler. Permanent ziehen neue digitale Geräte in unsere Klassenräume ein. Sie wollen beherrscht und unterrichtsgemäß genutzt werden. Dazu brauchen Lehrende digitale Sicherheit und kreative Ideen.

Dieses Seminar richtet sich an Lehrer*innen, die für sich und ihren Unterricht digitale Zugänge suchen und sich erschließen möchten. In aller Ruhe werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie man den Unterricht digital vorbereiten und Digitalität in der Durchführung nutzen kann. Großer Wert wird darauf gelegt, sehr praktische und leicht zu handhabende digitale Werkzeuge vorzustellen und ausreichend auszuprobieren. So erhalten alle Teilnehmende eine Sicherheit im Gebrauch.
Gleichzeitig wird gemeinsam erkundet, welche Einsatzmöglichkeiten sich ergeben und wie die Nutzung zweckmäßig und sinnvoll im Unterricht umzusetzen ist.
Das Ziel des Seminars ist, dass die Teilnehmer*innen eine überschaubare Vielfalt an digitalen Möglichkeiten kennenlernen und erproben. Zudem sollen sie die Potentiale für ihren Unterricht eruieren und gemeinsam reflektieren.

Zielgruppen: Lehrerinnen und Lehrer mit Unterricht in der Primarstufe; Lehrerinnen und Lehrer an Förderschulen; Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs; Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 1; Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 2
Tagungsleitung
Dirk Purz
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 1867031
Teilnahmebeitrag: 39,00 EUR
Zuschlag Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer: 25,00 EUR
Zuschlag Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer: 15,00 EUR
Tagungssekretariat: Svenja Dahlmann, Tel.: 02304 755 160
Veranstaltungsort
Tagungsstätte Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 2304 755 160