Mit starkem Rücken und sicherer Haltung: "Methoden-Rucksack" für Lehrkräfte in Integrationskursen

Sa, 23.6.2018 10 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Thumbnail des VeranstaltungsortesBild des Veranstaltungsortes
Inhalte der Veranstaltung
Eine erfolgreiche Integration hängt von vielen Faktoren ab. In den Integrationskursen sind es die motivierten und willigen Sprachkursteilnehmenden und starke SprachdozentInnen mit einer klaren Haltung und guter fachlicher Qualifikation.

Integrationskurse sind eine ganz besondere Art der Erwachsenenbildung. Gemeinsam mit ihrer Gruppe, begeben Sie sich als DozentInnen auf einen intensiven Weg. Häufig sind Sie in der Lerngruppe als DozentIn auf sich allein gestellt.

Es geht in den Integrationskursen um einen ganzheitlichen Prozess, der viel mehr umfasst als "nur" die deutsche Sprache zu lehren und lernen. Sie begeben sich auf eine "pädagogische Gratwanderung", die sehr intensiv, faszinierend, atemberaubend ist; manchmal aber auch den Atem raubt und machtlos macht. Auf einer solchen Wanderung braucht man einen Rucksack, der gut auf dem Rücken liegt, nicht zu schwer ist und alles beinhaltet, was man in jeder Situation gebrauchen könnte -
einen "Methoden Rucksack", der gut zu einem passt.

Das Seminar richtet sich an DaF/DaZ - DozentInnen, die sich ihren "Methoden-Rucksack" genauer anschauen, sortieren und vielleicht mal neu packen möchten - manchmal stellt sich heraus, dass ganz tief am Boden längst vergessene Schätze liegen. Es beinhaltet neben theoretischen Inputs viele praktische Übungen. Selbstreflexion und Erfahrungsaustausch stehen dabei im Vordergrund.

Inhalte:
- Meine Rolle als Lehrkraft - Status- und Geschlechterfragen in Integrationskursen
- Sicherer Umgang mit verbaler und nonverbaler Kommunikation
- Mit eigenen Werten frei und sicher mit den TeilnehmerInnen kommunizieren
- Gruppendynamische Prozesse in interkulturellen Kontexten
- Sensibilisierung für die Kommunikations- und Verhaltensmuster im Alltag, um Missverständnisse zu vermeiden bzw. in Konfliktsituationen angemessen zu handeln
- Selbstreflexion

Samstag, 23.06.2018
10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund

85,00€ (Kursgebühr, Verpflegung)

DozentInnen im Ev. Trägerverbund und der Auslandsgesellschaft Intercultural Academy werden die Kursgebühren und Fahrtkosten erstattet.

Leitung: Agnieszka Beckschulte-Sibilak (DaF-Dozentin, Mediatorin, Supervisorin)

Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen dem Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V. sowie der Auslandsgesellschaft Intercultural Academy durchgeführt.

Anmeldefrist: 12. Juni 2018

Ansprechpartner/in:
Marissa Turac
Uwe Optenhövel
Telefon: 02 31/ 54 09-42
uwe.optenhoevel@ebwwest.de

Folgeveranstaltung im Herbst 2018
Gerne machen wir Sie auf die Folgeveranstaltung am Samstag, 24.11.2018 - 10.30 - 16.00 Uhr aufmerksam. Thema: "Neue Lehrwerke sowie rechtliche Rahmenbedingungen und Netzwerkpartner für außerschulische Lernaktivitäten in Sprach- und Integrationskursen". Der Klett Verlag wird seine neuesten Lehrwerke für Sprach- und Integrationskurse präsentieren. Zudem werden rechtliche Rahmenbedingungen für außerschulische Lernaktivitäten, wie Exkursionen, politische Fortbildungsveranstaltungen u.a., in Sprach und Integrationskursen thematisiert. Des Weiteren werden vielfältige Impulse als auch Netzwerkpartner für außerschulisches Lernen vorgestellt.

Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
D-44135 Dortmund

Preis: 85.00.- €

Zielgruppe/n: Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter_in:
Frau Marissa Turaç
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de