Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Di, 1.12.2020 9:30 Uhr - Mi, 2.12.2020 17 Uhr
Ort
s. Beschreibungstext
siehe Beschreibungstext
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
Für viele Menschen ist es nicht (mehr) selbstverständlich, an gesellschaftlichen und politischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen teilzuhaben, Bildungsmöglichkeiten wahrzunehmen, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen, die Belange des Wohnquartiers mitzubestimmen, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Menschen, die von Erwerbslosigkeit betroffen sind und selbstverständlich an alle, die an einer gerechten Gesellschaft interessiert sind. In einer modernen demokratischen Gesellschaft soll für alle Menschen umfassende Teilhabe möglich sein. Hintergründe von Ausgrenzung und sozialen Schieflagen werden diskutiert, Informationen zu rechtlichen Möglichkeiten ausgetauscht, Initiativen und Projekte der Beteiligung vorgestellt und persönliche Stärken in Gruppenarbeit und Gesprächen herausgearbeitet.

Ansprechpartner*in: Mathiak, Sabine, Tel.: 02304/755-342

Veranstaltungsort: Universitätsstr. 76, 44789 Bochum, ver.di-Haus

Seminarnummer: 201256
Empfohlen für:
Veranstalter / veröffentlicht von:
Institut für Kirche und Gesellschaft
Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied im Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW bietet das IKG öff
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
info@kircheundgesellschaft.de

[45]