Klimawandel und Welternährung - ist Gentechnik die Lösung?

Fr, 27.3.2020 12 Uhr - Sa, 28.3.2020 14 Uhr
Ort
Evangelische Tagungsstätte Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
Der Weltagrarbericht und zahlreiche Studien von FAO, IPBES und des IPCC sind sich einig: Die Landwirtschaft muss zu einer kleinparzelligen, ökologischen und inputreduzierten regionalen Produktion transformiert werden. Gleichzeitig wird global der Kurs einer stark Chemie-, Technik- und Gentechnik-gestützten Landwirtschaft weiter forciert. Wie soll die Zukunft der Lebensmittelproduktion gestaltet werden und welchen Beitrag kann Gentechnik, angesichts von Klimawandel und Artensterben, leisten? Sind nicht andere Faktoren ausschlaggebender für die Bewältigung dieser globalen Herausforderung?

Ansprechpartner*in: Pietsch, Ulrike, Tel.: 02304/755-325

Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst

Seminarnummer: 200017
Empfohlen für:
Veranstalter / veröffentlicht von:
Institut für Kirche und Gesellschaft
Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied im Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW bietet das IKG öff
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
info@kircheundgesellschaft.de