Lapbooks im Religionsunterricht (2059131)

Di, 8.9.2020 15 Uhr - Mi, 9.9.2020 16 Uhr
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Lapbooks gehören mittlerweile zum Methodenrepertoire vieler Lehrkräfte. Sie bieten eine gute Möglichkeit, Themen des Unterrichts individuell und kreativ zu erarbeiten und anschließend zu präsentieren.
Die Erstellung des Lapbooks trägt in erster Linie dazu bei, sich mit einem Thema vertieft auseinander zu setzen. Der gestalterische Aspekt sollte dabei nicht zu dominant werden.
Auf der Tagung werden uns folgende Fragestellungen beschäftigen:
Welche Themen des Religionsunterrichts bieten sich zur Erarbeitung eines Lapbooks an? Wie kann es gelingen, die Erstellung des Lapbooks angemessen in das Unterrichtsvorhaben zu integrieren? Welche kreativen Möglichkeiten fördern das individuelle Lernen? Welche Vorlagen sind für Kinder mit unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen gut zu bearbeiten?
Anhand von praktischen Beispielen und Erprobungen zu unterschiedlichen Themen des Religionsunterrichts entsteht ein Repertoire an Möglichkeiten für die eigene Unterrichtspraxis.
Zielgruppen: Lehrer*innen der Primarstufe; Lehrer*innen an Förderschulen
Tagungsleitung
Sabine Grünschläger-Brenneke
Referent(inn)en
Pfr. Ulrich Walter
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2059131
Teilnahmebeitrag: 42,00 EUR
Zuschlag Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer: 27,50 EUR
Zuschlag Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer: 17,50 EUR
Tagungssekretariat: Ulrike Wilking, Tel.: 02304 755-262
Veranstaltungsort
Tagungsstätte Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160