Umgang mit Stress und "Zeitmangel" (2063201)

Do, 29.10.2020 16-19 Uhr
Kurzbeschreibung
Stressreduktion durch Änderung der Blickrichtung, Fokussierung und Erweiterung eigener Ressourcen
Reihe:
Personenorientierte Tagung
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Viele Kolleg*innen klagen über Stress und Zeitmangel. Dabei lassen sich äußerliche Stressoren nicht wegdiskutieren und Tage nicht verlängern.
Ändern lässt sich allerdings der Umgang mit Stress und "Zeitmangel".
In diesem Training lernen Sie Strategien kennen, die Ihnen helfen, mit Stress und Ärger(nissen) umzugehen, Ursachen und Symptome deutlicher wahrzunehmen, gezielt an deren Reduzierung zu arbeiten und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit besser zu strukturieren, indem sie Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden.
Dabei gehen wir, wenn möglich, von Ihren eigenen Beispielen und erlebten Szenen aus. Theoretische Grundlagen, die hinter den einzelnen Übungen stehen, werden ggf. erläutert.

Die Kolleg*innen erhalten einen ausführlichen Reader zum Thema.


Zielgruppen: Lehrer*innen der Primarstufe; unzustellbar 19.03.2009; Lehrer*innen der Sekundarstufe II; Lehrer*innen an Förderschulen; Lehrer*innen an Berufskollegs


Veranstaltungsort:
Dr. Margarete Pohlmann Supervisorin DGSv
Seppenradeweg 26
48163 Münster
Tagungsleitung
Dr. Margarete Pohlmann
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2063201
Tagungssekretariat: Nicole Gödersmann, Tel.: 02304 755-161
Veranstaltungsort
s. Tagungsbeschreibung
- -
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160