Unterricht zeitgemäß digital gestalten (2067031)

Mi, 11.11.2020 15 Uhr - Do, 12.11.2020 16 Uhr
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Was macht einen modernen Unterricht aus und wie lässt er sich gestalten? Diese Frage ist im Zeitalter der Digitalität zu stellen und braucht auch differenzierte Antworten.
Spätestens mit der Coronakrise ist allen Lehrer*innen bewusst geworden, dass sie im Notfall ihre Schüler*innen auch online mit Materialien und Lehrinhalten betreuen müssen.

Wie also gestaltet sich ein zeitgemäß digital ausgeführter Unterricht? Was gehört dazu, welche Instrumente muss oder sollte man kennen und beherrschen? Wie baut man ihn auf, wie strukturiert man seine Vorbereitungen und wie gestaltet man diese so, dass sie jederzeit digital verfüg- und einsetzbar sind? Welche Möglichkeiten der Unterrichtsvorbereitung ergeben sich durch die Digitalität und wie kann ich diese reflektieren und zu einem innovativen Unterricht zusammenfügen?

Diesen Fragen wird im Seminar nachgegangen. Möglichkeiten und diverse digitale Angebote werden vorgestellt, ausprobiert und hinsichtlich ihrer Praktikabilität diskutiert.

Bitte bringen Sie unbedingt ein Laptop oder ein vergleichbares digitales Gerät mit.
Zielgruppen: Lehrer*innen an Förderschulen; Lehrer*innen an Berufskollegs; Lehrer*innen der Sekundarstufe I; Lehrer*innen der Sekundarstufe II
Tagungsleitung
Dirk Purz
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2067031
Teilnahmebeitrag: 42,00 EUR
Zuschlag Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer: 27,50 EUR
Zuschlag Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer: 17,50 EUR
Tagungssekretariat: Svenja Dahlmann, Tel.: 02304 755-160

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Bei Bedarf wird eine Warteliste geführt. Bitte melden Sie sich dafür bei Frau Dahlmann!
Veranstaltungsort
Tagungsstätte Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160