Erkundungen im Garten der Religionen in Recklinghausen Perspektiven für einen interreligiösen Dialog

Sa, 21.8.2021 10:30-16 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Inhalte der Veranstaltung
Wie können Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen gut miteinander leben? Der Garten der Religionen in Recklinghausen, seit Oktober 2019 in einem ehemaligen Klostergarten der Franziskaner beheimatet, versteht sich als Ort der Begegnung und des Dialogs. Er möchte nicht nur Wege zu Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus aufzeigen, sondern durch Impulsworte auf Verbindendes aufmerksam machen. Ausdrücklich wollen die Initiatoren auch mit jenen ins Gespräch kommen, die sich keiner der fünf großen Weltreligionen zugehörig fühlen, aber einen ethisch orientierten Lebensweg gehen. Alle Altersgruppen sind angesprochen, ihren eigenen Gedanken zu folgen und sich auf das Experiment des Gartens der Religionen einzulassen.

Das Tagesseminar wird zuerst in die Entwicklung und Planung des Gartens einführen und sich mit seinem Konzept auseinandersetzen. Danach erkunden wir ihn. Gemeinsam hinterfragen wir unsere Bilder und (Vor-)Urteile über die jeweiligen Religionen und setzen uns mit neuen Aspekten und Entdeckungen auseinander.

Leitung:
Dr. Hildegard Erlemann
(Kunst- und Kulturhistorikerin)

Sa 21.08.2021
10.30 - 16.00 Uhr

Garten der Religionen bei der St. Franziskuskirche
Friedrich-Ebert-Straße 231
45659 Recklinghausen

35,00 € (Kurs/Verpfl.)

Ansprechpartnerin:
Rike Michel
0231 5409-15

Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
Garten der Religionen - bei der St. Franziskuskirche
Friedrich-Ebert-Straße 231
D-45659 Recklinghausen

Preis: 35.- €

Zielgruppe/n: Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Geschäfts- und Studienstelle
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin:
Antje Rösener

Kursleitung:
Antje Rösener

Referent / Referentin:
Frau Dr. Hildegard Erlemann
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de
[48]