Mit Abschieden leben (2158061)

Do, 4.11.2021 10-17 Uhr
Kurzbeschreibung
Das Thema Abschied, Sterben, Tod und Trauer im Unterricht
Reihe:
Modulreihe Religionslehrer*in sein
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Das Thema Abschied begleitet uns täglich in unserem Leben. Der reflektierte Umgang damit kann uns helfen, auch schwierige oder endgültige Abschiede zu bewältigen und einen Zugang zum Thema Sterben, Tod und Trauer im Religionsunterricht zu schaffen. Sterben und Tod werden heute täglich medial ins Haus getragen und gleichzeitig ist eine Unfähigkeit zur Kommunikation über dieses Thema zu beobachten. Der Religionsunterricht steht somit vor der Herausforderung, eine angemessene Auseinandersetzung der Schüler*innen mit diesem Thema zu fördern, Entlastungsrituale anzubieten und ihnen eine Perspektive über den Tod hinaus zu eröffnen.

In dieser Fortbildung werden wir vielfältige unterrichtspraktische Zugänge zu dem Thema kennen lernen und auch Raum für eigene Fragen eröffnen.

Hinweis:
Sie erhalten Ihre Anmeldebestätigung, Rechnung und weitere Informationen direkt von dem gastgebenden Schulreferat.

Zielgruppen: Lehrer*innen der Primarstufe; Förderschule, Gemeinsames Lernen


Veranstaltungsort:
Ev. Kirchenkreis Dortmund – Reinoldinum
Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Tagungsleitung
Ina Annette Bierbrodt
Referent(inn)en
Pfr'n Sabine Grünschläger-Brenneke; Pfr'n Katharina Thimm
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2158061
Teilnahmebeitrag: 23,00 EUR
Tagungssekretariat: , Tel.:
Veranstaltungsort
s. Tagungsbeschreibung
- -
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160
[549]